Hochzeit auf Sylt

 

Meike und Caspar hatten sehr spontan beschlossen, sich ganz allein und heimlich im Urlaub auf Sylt das Ja-Wort zu geben.

 

 

Auch für mich kam die Anfrage, ob ich Lust und Zeit hätte, die beiden zu begleiten, ziemlich kurzfristig. Aber meine Antwort lautete in etwa, dass ich für eine Hochzeit auf Sylt alles stehen und liegen lassen würde!! Wir waren uns schnell einig und so kam es, dass ich nur drei Tage später im Zug nach Sylt saß – voller Vorfreude auf diese kleine Hochzeit.

 

 

Wer es nicht weiss: Sylt ist meine absolute Lieblingsinsel und es war immer ein Wunsch, dort mal eine Hochzeit zu fotografieren. Ich bin jedes Jahr auf Sylt und kenne die schönsten Ecken auf der Insel. Und jedes Mal wenn ich dort bin, denke ich wie schön es wäre, jetzt hier eine Hochzeit zu fotografieren!

 

 

Im Keitum angekommen, machte ich mich zu Fuß auf den Weg zum Heimatmuseum, wo die Trauung stattfand. Das Heimatmuseum befindet sich oberhalb des grünen Kliffs in einem alten Kapitänshaus. Für die Trauung haben Meike und Caspar sich den kleinen, gemütlichen "Kairen Rüm" ausgesucht.

 

 

Nach der Trauung fuhren wir zum Morsum-Kliff und anschliessend durch die schöne Dünenlandschaft zum Weststrand. Es war einfach traumhaft.

 

 

Nach unserem Fotoshooting und einer Kaffeepause am Strand in Westerland wartete auch schon wieder der Zug in Richtung Hamburg auf mich.

 

 

Folgt mir auf Instagram:


Mitglied bei