Auszeit in Kanada

Auch Hochzeitsfotografen brauchen mal Urlaub! ;)

 

Nachdem wir mit den Kindern in den letzten Jahren meistens Urlaub an Nord- und Ostsee gemacht haben, war es nun mal wieder Zeit für einen größeren Urlaub.

 

Wir haben vor mehreren Jahren schon einmal den Westen Kanadas erkundet, und jetzt sollte der Osten folgen. Genauer gesagt, ein kleiner Teil von Ostkanada, nämlich Nova Scotia und Prince Edward Island.

 

Für drei Wochen war ein 25Fuß-Wohnmobil unser Zuhause, mit dem wir insgesamt 3600 Kilometer gefahren sind.

 

Von Hamburg aus flogen wir über Island nach Halifax. Von Halifax aus fuhren wir die Lighthouse Route über Lunenburg Richtung Yarmouth, von dort ging es an der Bay of Fundy entlang in Richtung Minas Bansin mit einem Abstecher nach Digby und Long Island. Rund um das Minas Bansin verbrachten wir ein paar Tage. Von dort aus machten wir einen dreitägigen Abstecher nach Prince Edward Island. Mit der Fähre ging es anschliessend zurück nach New Glasgow und von dort aus fuhren wir nach Cape Breton Island am berühmten Corbot Trail entlang. Ganz im Norden machten wir einen Abstecher nach Meat Coaf. Danach fuhren wir über Louisbourg und Sheerbrooke Village wieder in Richtung Halifax.

 

 

 

Ein Highlight jagte das andere, denn Nova Scotia hat landschaftlich sehr viel zu bieten. Endlose, menschenleere Strände mit teilweise skurril aussehenden Steilküsten mit Höhlen, Felsen und Klippen, Leuchttürme, Wasserfälle, idyllische Fischerdörfer und viele Wälder. Und ganz viele Trails, die man „bewandern“ kann.

 

 

Ganz besonders schön war der Skyline-Trail auf Cape Breton Island. Nach einer längeren Wanderung wurden wir mit einer wunderbaren Aussicht über das Meer und die Berge belohnt. Von dort oben konnten wir sogar Wale im Meer schwimmen sehen.

 

 

Mit den Walen hatten wir jedoch noch eine weitere Begegnung, denn während einer Bootstour tauchten vier Buckelwale neben unserem Boot auf begleiteten und eine Weile.

 

 

Es war ein fantastischer Urlaub mit ganz vielen neuen Eindrücken und es war sicherlich nicht unser letzter Urlaub in Kanada.

 

 

 

Ich öffne jetzt natürlich nicht mein Familienfotoalbum – das würde den Rahmen sprengen. Aber aus fast 5000 Bildern bekommt ihr die knapp 300 schönsten Landschaftsfotos zu sehen.

Die meissten Bilder habe ich mit meiner geliebten Nikon D810 gemacht und einige wenige mit der kleinen Ricoh GR II.

 

 

Folgt mir auf Instagram:


Mitglied bei