Schweizer Hochzeit auf Langeoog

Seit einer gefühlten Ewigkeit habe ich mich auf die Hochzeit von Daniela und Jan auf Langeoog gefreut. Daniela ist über meine Instagram-Seite auch mich aufmerksam geworden. Ich war sofort Feuer und Flamme, als Daniela mir von den Hochzeitsplänen erzählte. Daniela ist Schweizerin, Jan kommt aus Norddeutschland. Die beiden wohnen schon seit mehreren Jahren gemeinsam in Zürich. Im letzten Jahr haben die zwei standesamtlich in Zürich geheiratet und in diesem Jahr sollte die kirchliche Hochzeit folgen. Jan hat schon als Kind regelmäßig mit seiner Familie Urlaub auf Langeoog gemacht. Und als er dann Daniela zum ersten Mal die Insel gezeigt hat, hat sie sich sofort in die Insel mit ihren bunten Standkörben verliebt. Deshalb war auch schnell klar, dass die kirchliche Hochzeit auf Langeoog stattfinden wird.

 

 

 

Nach dem Getting Ready im Hotel Kolb ging Jan mit seinem Trauzeugen und seiner Familie zur Kirche, um dort auf Daniela zu warten. Daniela kam standesgemäß mit der Kutsche zur Kirche. Langeoog ist eine autofreie Insel und Kutschen sind neben Fahrrädern das einzige Fortbewegungsmittel. Von ihrem Papa wurde Daniela in die Kirche begleitet, wo Jan und Töchterchen Maelle schon gespannt warteten.

 

Nach der Trauung pilgerten die knapp hundert Gäste zum Picknick an den Strand, während Daniela und Jan mit der Kutsche gefahren wurden. Bei Sekt und Krabbenbrötchen konnten die beiden ihre Gäste empfangen und einen entspannten Nachmittag am Strand verbringen.

 

Nachdem die Gäste irgendwann von dannen zogen, um sich für die Party schick zu machen, konnten wir in Ruhe ein paar schöne Fotos am Strand machen.

 

Im Anschluss gingen wir direkt zur Strandhalle, einer tollen Location mitten in den Dünen direkt am Strand, wo die Hochzeitsparty stattfand.

 

Da das Wetter nach dem Abendessen immer noch super war, verzogen sich viele der Gäste nach draussen, um sich den Sonnenuntergang anzusehen. Daniela, Jan und ich nutzten deshalb die Gelegenheit für ein paar wunderschöne Sonnenuntergangfotos.

 

Nach dem Eröffnungstanz stürmten die Gäste die Tanzfläche. Die Stimmung war unbeschreiblich und als die DJane DJ Bobo auflegte, gab es für die Schweizer Gäste (und auch für alle anderen!!) kein Halten mehr! 😉

 

 

 

Liebe Daniela, lieber Jan, vielen Dank, dass ich an diesem unfassbar tollen Tag dabei sein durfte!!

 


Mitglied bei